Volleyball-Internat Frankfurt: Personalsorgen vor Delbrück-Spiel
  03.10.2015

Das Volleyball-Internat Frankfurt (VIF) gastiert am 3. Oktober (18.00 Uhr) bei der DJK Delbrück und strebt den ersten Sieg an. Doch Trainer Matus Kalny plagen Personalsorgen.

Das Volleyball-Internat Frankfurt (VIF) gastiert am 3. Oktober (18.00 Uhr) bei der DJK Delbrück und strebt den ersten Sieg an. Doch Trainer Matus Kalny plagen Personalsorgen.

„Tim ist verletzt, Jannik kann aufgrund der Schule wohl nicht mitfahren, und vorgestern hat sich Jonas Reinhardt im Training verletzt. So, wie es aussieht, fahren wir mit einer sehr jungen Mannschaft nach Delbrück“, schildert Kalny die Lage.

Dennoch rechnet man sich etwas in Delbrück aus, der Klub aus Nordrhein-Westfalen spielte in den letzten Spielzeiten immer in den unteren Regionen und findet sich nach zwei verlorenen Auftaktspielen wieder unten in der Tabelle wieder. Die drei Ex-Internatler Johannes Grodde, Erik Maul und Carlos Capote prägen das Gesicht des etablierten Zweitligisten und freuen sich bestimmt auf ein Wiedersehen mit ihrem Ausbildungsklub.


Partner des VIF

Volleyball-Bundesliga